Sie befinden sich hier: Hauptmenü / Stadtteilgeschichte / Vor 30 Jahren: Stattzeitung
Samstag, 20.01.2018
Mit dieser Erklärung können Sie Mitglied werden

Download Faltblätter

Vor 30 Jahren: die Stattzeitung

 
Im Juni 1976 wurde die erste Ausgabe der Stattzeitung herausgegeben. Neben allgemeinpolitischen Themen hat sich die Stattzeitung auch immer mit aktuellen kommunalpolitischen Themen und Initiativen vor Ort auseinander gesetzt. Da der Vordere Westen das Zentrum des studentischen Lebens in Kassel war, ist die Stattzeitung und deren Berichterstattung auch ein wichtiger Teil der Geschichte des Stadtteils.
 
Im folgenden soll in chronologischer Reihenfolge die Stattzeitung auszugsweise wiedergegeben werden.
 
Quelle: Archiv Ralf Wenzel

Ursprünglich war geplant gewesen, die Veröffentlichungen der Stattzeitung monatlich fortzusetzen. Dies ist allerdings ein erheblicher zeitlicher Aufwand. Da die gesamte Arbeit von Kassel-West e.V. und damit auch die Betreuung dieser Internetseite ehrenamtlich erfolgt, war dieses Vorhaben nicht durch zu halten.

Andreas Schmitz - 31.01.08


 

Juni 1976
- Zerstörung der Bürgersteige
- Rolf Schwendter: Telor Penike – Eier in indonesischer Milchsoße
- "Praxisladen für die Kultur" im Haus Friedrich-Ebert-Straße 149
 
 
 
Juli 1976
- Fest in der Goetheanlage (ursprünglich auf dem Bebelplatz geplant, aber von der Stadt dort nicht genehmigt)
- Gründung der Initiative „Im Westen was Neues“
- Der Bebelplatz soll Parkplatz und Busbahnhof werden
- Aus dem Denkmalverlustbuch: das Haus Friedrich-Ebert-Straße 96
 
 
 
August 1976
- Bilanz: Zwei Jahre in Kassel - etwas von außen gesehen
- Im Westen wieder mal was Neues
 
 
 
September 1976
- Wohnungssuche im Vorderen Westen
- Im Westen wieder mal was neues
- Im Vorfeld der Bundesgartenschau: Was uns 1981 blüht - Alternativen
- Selbstdarstellung Forum 3 Kassel e.V.
 
 
 
Oktober 1976
- Diese Stadt ist langweilig
- "Im Westen leider nichts Neues"
 
 
 
November 1976
- Die Zerstörung der Wilhelmshöher Allee
 
 
 
Dezember 1976
- Fiedelbesucher stehen hinter ihren Zapfern – Zapfer kämpfen um bessere Arbeitsbedingungen
- Projektstraße – oder die Verödung des Vorderen Westens
 
 
 
[letzte Aktualisierung: 29.06.2016]