Sie befinden sich hier: Hauptmenü / Stadtteilgeschichte / Kreuzkirche
Montag, 17.12.2018
Mit dieser Erklärung können Sie Mitglied werden

Download Faltblätter

Kreuzkirche

 
Kreuzkirche 1907
Kreuzkirche 1907
Kreuzkirche Grundriss
Standort:
Luisenstraße 15
 
Einweihung: 07. November 1906
Zerstörung: 22. Oktober 1943
 
„Modern und eigenartig in Grundrißanlage und Aufbau erweist sich das von den Architekten A. Karst und H. Fanghänel entworfene und ausgeführte Gebäude der reformierten Kreuzkirche in Kassel“ ist in der Zeitschrift Architektur des XX. Jahrhunderts – Zeitschrift für moderne Baukunst von 1907 zu lesen. Die Grundsteinlegung der Kreuzkirche erfolgte am 2. August 1904 und  am  11. November 1906 wurde die Kirche feierlich eingeweiht.  Die Kreuzkirchengemeinde feiert somit dieses Jahr das 100jährige Bestehen.
 
Erhalten von der zerstörten Kreuzkirche ist noch ein Sandsteinrelief, dass sich ursprünglich über dem südlichen Eingangsportal befand, siehe hier.
 
 
 
Quellen und Literatur:
 
Architektur des XX. Jahrhunderts, Zeitschrift für moderne Baukunst. 7. Jahrgang, Berlin 1907
 
Thomas Wiegand; Kulturdenkmäler in Hessen: Stadt Kassel II. Herausgegeben vom Landesamt für Denkmalpflege Hessen, Wiesbaden 2005, S. 343 ff.
 
Bernhard Scholz; 100 Jahre Kreuzkirche. Kassel 2006
 
 
[letzte Aktualisierung: 29.06.2016]