Sie befinden sich hier: Hauptmenü / Stadtteilgeschichte / Historische Straßennamen / Raabestraße
Montag, 17.12.2018
Mit dieser Erklärung können Sie Mitglied werden

Download Faltblätter

Raabestraße

Amt für Vermessung und Geoinformation
 
Die nach dem Schriftsteller Wilhelm Raabe (1831-1910) benannte Straße hatte ursprünglich die Bezeichnung Brückenstraße, weil sie über die Bahnstrecke hinweg einen Weg nach Kirchditmold öffnete. So erscheint sie noch auf der Stadtkarte von 1909, während sie auf der Stadtkarte von 1924 den heutigen Namen trägt.
[letzte Aktualisierung: 23.10.2016]