Sie befinden sich hier: Hauptmenü / Stadtteilgeschichte / Zerstörungen im 2. Weltkrieg / Karl-Marx-Platz
Mittwoch, 19.12.2018
Mit dieser Erklärung können Sie Mitglied werden

Download Faltblätter

Karl-Marx-Platz

 
Im Bereich des Karl-Marx-Platzes waren die Wohnhäuser an der Friedrich-Ebert-Straße und auch die Polizeikaserne bei Luftangriffen zerstört, so auch das Haus von Bäcker Becker. Von der Polizeikaserne (ursprünglich Infanteriekaserne) blieb nur der Westflügel, die Reste der übrigen Gebäudeteile wurden abgerissen. Vor einem Neuaufbau der Wohnhäuser entstanden zunächst zum Teil Notbauten.
 
 
 
Zerstörte Kaserne 1944
Abriss der Ruine

Das Haus der Bäckerei Becker vor dem Krieg. Notbebauung nach den Zerstörungen des Krieges (Fotos: Familienbesitz Becker)
[letzte Aktualisierung: 25.10.2016]