Sie befinden sich hier: Hauptmenü / Stadtteilgeschichte / Zerstörungen im 2. Weltkrieg / Luisenschule
Montag, 17.12.2018
Mit dieser Erklärung können Sie Mitglied werden

Download Faltblätter

Luisenschule

 
Das Gebäude der 1906 eingeweihten städtischen Mädchenmittelschule erlitt einige Zerstörungen. So traf es u. a. die Aula und die Turnhalle, unter der sich ein Volksbad befand.
Seit 1949 wieder aufgebaut, erhielt die Schule bis 1953 moderne Anbauten.
 
 
Fotos aus dem Kasseler Stadtmuseum dokumentieren Zerstörungen (1949) und Wiederaufbau.
[letzte Aktualisierung: 09.11.2016]