Direkt zum Inhalt

Datenschutzordnung des Vereins Kassel-West e.V.

Allgemeine Grundsätze

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten erfolgt im Verein nach den Richtlinien der EU-weiten Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie des gültigen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Die Konformität zum Datenschutz im Umgang mit personenbezogenen Daten im Verein wird insbesondere durch ein Datenschutzmanagementsystem gewährleistet.

Mit dem Beitritt eines Mitglieds zum Verein erfolgt eine datenschutzrechtliche Unterrichtung des Mitglieds (gemäß Art. 13 Abs. 1 und Abs. 2 DSGVO). Der Verein darf beim Vereinseintritt alle Daten erheben (Aufnahmeantrag bzw. Beitrittserklärung), die zur Verfolgung der Vereinsziele und für die Betreuung und Verwaltung der Mitglieder erforderlich sind (siehe Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Für die Nutzung von personenbezogenen Daten sowie auch von Fotos im Rahmen der Pressearbeit in den Print- und Online-Medien (Vereinshomepage, Social Media Plattform des Vereins) wird bei Bedarf eine separate Einwilligung eingeholt.

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzordnung ist der:

Verein Kassel-West e.V.
Querallee 43
34119 Kassel

Der Verein Kassel-West e.V. wird vertreten durch den Vorsitzenden Holger Möller.

Beitritt zum Verein

Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt der Verein folgende personenbezogene Daten auf:

  • Vor- und Zuname
  • Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Wohnort)
  • Kommunikationsdaten (Telefon, E-Mail)
  • Bankverbindung
  • Eintrittsdatum in den Verein

Jedem Vereinsmitglied wird zudem eine vereinseigene Mitgliedsnummer zugeordnet.

Die personenbezogenen Daten werden in einem EDV-System gespeichert, welches durch technische und organisatorische Maßnahmen vor einem unberechtigten Zugriff Dritter geschützt ist.

Sonstige Informationen und Informationen über Nichtmitglieder werden von dem Verein intern nur erhoben und verarbeitet, wenn sie zur Erfüllung des Vereinszweckes nützlich sind und keine Anhaltspunkte bestehen, dass die betroffene Person ein schutzwürdiges Interesse hat, das der Verarbeitung entgegensteht.

Austritt aus dem Verein

Beim Austritt von Mitgliedern werden alle gespeicherten Daten archiviert. Die archivierten Daten werden ebenfalls durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt. Die archivierten Daten dürfen ebenfalls nur zu vereins- bzw. verbandsinternen Zwecken verwendet werden.

Personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds, die die Kassenverwaltung des Vereins betreffen, werden gemäß den steuergesetzlichen Bestimmungen bis zu zehn Kalenderjahre ab der Wirksamkeit des Austritts durch den Verein aufbewahrt. Danach werden diese Daten gelöscht.

Pressearbeit

Der Verein informiert die Tagespresse und andere interessierte Parteien über Ergebnisse seiner Arbeit. Außerdem werden Ergebnisse der Vereinsarbeit auf der vereinseigenen Webseite veröffentlicht. Dabei werden keine personenbezogenen Daten weitergegeben.

Sofern Fotos auf denen Vereinsmitglieder zu sehen sind, und die nicht nur Beiwerk einer Personengruppe ist, veröffentlicht werden, kann das einzelne Mitglied jederzeit gegenüber dem Vorstand einer solchen Veröffentlichung widersprechen. Im Falle des Widerspruches unterbleiben in Bezug auf das widersprechende Mitglied weitere Veröffentlichungen.

Ein wichtiger Teil der Kommunikation mit den Vereinsmitgliedern erfolgt per eMail. Zu diesem Zweck wird die eMail-Adresse des Mailempfängers elektronisch gespeichert und zum Zwecke der Information verwendet. Dabei werden auch eMail-Adressen anderer, interessierter Personen die nicht dem Verein angehören gespeichert und verwendet.

Mit dem Eintrag in den eMail-Verteiler haben diese Personen der vorgenannten Verwendung Ihrer eMail-Adresse zugestimmt. Diese Zustimmung kann jederzeit ohne Nennung von Gründen widerrufen werden. Daraufhin wird die gespeicherte eMail-Adresse gelöscht.

Datenerhebung beim Besuch unserer Webseite

Zum Besuch unserer Webseite sind keine persönlichen Daten notwendig. Zu Zwecken der Sicherheit des Webauftritts und für statistische Zwecke werden Daten wie z. B. die IP-Adresse Ihres Rechners, der verwendete Browser, die besuchten Seiten gespeichert. Dies geschieht automatisch durch den Server auf dem unsere Webseite betrieben wird und ist für dessen einwandfreien Betrieb notwendig.

Innerhalb unseres Webauftritts können sich Links zu den Seiten anderer Anbieter befinden. Da wir auf diese Websites keinen Einfluss hat, wird dem Nutzer empfohlen, sich nach den dort gegebenenfalls bereitgehaltenen Informationen zum Datenschutz zu erkundigen. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte der verlinkten Seiten.

Ansprechpartner zum Thema Datenschutz

Betroffene können sich mit Fragen oder Beschwerden zum Thema Datenschutz jederzeit an den Vorstand des Vereins wenden oder an die Mailadresse

Jedes Vereinsmitglied kann jederzeit Auskunft über die von ihm gespeicherten Daten und deren Verwendung verlangen.

Hinweis auf Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Als Aufsichtsbehörde für die Einreichung von Beschwerden der Betroffenen zum Datenschutz steht der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit Hessen zur Verfügung.

Die Beschwerde kann online unter www.datenschutz.hessen.de eingereicht werden.