Sie befinden sich hier: Hauptmenü / Homepage
Donnerstag, 17.04.2014
Stadtteilzentrum

Mit dieser Erklärung können Sie Mitglied werden

Download Faltblätter

 

Herzlich Willkommen beim

Stadtteilportal Vorderer Westen


Das Diakonissenhaus wird 150

Mutterhaus von der Gartenseite (Archiv Diakonissenhaus)
 
18.01.14 - Das Kurhessische Diakonissenhaus Kassel feiert 2014 seinen 150. Geburtstag.
 
Auftaktfest wird am 26. April 2014 die größte Geburtstagsparty in der Goetheanlage sein, die Kassel je gesehen hat. Dazu sind alle, die im Diakonissenhaus und den angeschlossenen geburtshilflichen Abteilungen geboren sind, herzlich in die Goetheanlage eingeladen.
 
Am Samstag, dem 18. Oktober 2014, der eigentliche „Geburtstag“ des Diakonissenhauses, schließt der Feierreigen mit einem Gottesdienst in der Friedenskirche und anschließendem Empfang im Stadtteilzentrum. Mehr finden Sie unter Opens external link in new windowwww.mitten-im-leben-live.de

 
 

Verschwundene Briefkästen

25.06.2012: Briefkasten am Starclub
 
"Zur Zeit außer Betrieb" hieß es noch am 25. Juni 2012. Mittlerweile ist der Briefkasten in der Goethestraße 31 beim Starclub ganz verschwunden. Die Bauarbeiten in der Goethestraße sind schon einige Monate abschlossen, aber der Briefkasten wurde nicht wieder aufgestellt.
 
Das selbe Spiel beim Briefkasten in der Bodelschwinghstraße, Ecke Friedrich-Ebert-Straße. Wegen den Bauarbeiten für das neue Eckgebäude erst gesperrt, dann abgebaut und nach der Fertigstellung des Gebäudes nicht wieder aufgestellt.
 
Mittlerweile sind in den letzten Jahren schon drei Briefkästen verschwunden. Urspünglich war in der Germaniastraße 12 an der ehemaligen Post auch noch ein Briefkasten. Als die Post geschlossen wurde, wurde der Briefkasten gleich mitbeseitigt.
 
Über die noch vorhandenen Briefkästen und deren Leerungszeiten können Sie sich auf der Opens internal link in current windowServiceseite informieren.
11.01.14

 
 

Der Rudolphs ihr Platz

Rudolphs Platz
 
23.11.13 - Die Bushaltestelle in der Goethestraße wurde schon nach dem neuen Namen des Platzes an der Goethe- / Germania- und Olgastraße "Rudolphs Platz" benannt.
 
Aus gut unterrichteten Kreisen ist zu hören, dass über die entgültige Schreibweise aber noch diskutiert wird.
So ganz sicher ist sich der NVV aber auch nicht mit der Schreibweise, siehe den Opens internal link in current windowLiniennetzplan vom Dezember 2013.

 
 

Newsletter

100. Newsletter vom 27.11.13
Kassel-West e.V. versendet in regelmäßigen Abständen einen Rundbrief. Wenn Sie sich in den Verteiler eintragen, bekommen Sie zu Veranstaltungen im Stadtteil, zu Sitzungen des Ortsbeirates und zu aktuellen Entwicklungen regelmäßig Nachrichten.
 
Der Newsletter ist kostenlos und ohne jegliche Verpflichtung für Sie. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder eine andere Verwendung ist ausgeschlossen. Sie können den Newsletter jederzeit ohne Angaben von Gründen abbestellen.  
 
Eintragen können Sie sich in den Verteiler hier.
 

 
 

Seit Oktober: Stadtteilzentrum kann genutzt werden


Ansicht von Osten (Quelle: crep.D)
 
Seit Oktober 2013 steht das Stadtteilzentrum für die Nutzung zur Verfügung, gebucht werden können die Räume über den geschäftsführenden Pfarrer der Friedenskirche, Carsten Köstner-Norbisrath unter der Telefonnummer 0561 -36727 oder per Email Opens window for sending emailPfarramt2.Kassel-Friedenskirche@ekkw(dot)de
 
Insgesamt stehen ein Saal, der unterteilt werden kann, und drei Räume in Untergeschoss zur Verfügung. In dem anliegenden Plan sind das die Räume I bis III mit einer Größe von jeweils etwa 35 qm. Der Saal mit Bestuhlung bietet Platz für 153 Personen. Die Jugendräume des „Hanging-out“ im Keller, die auch mit öffentlichen Mittel saniert wurden, stehen durch die Jugendarbeit einer öffentlichen Nutzung zur Verfügung. Alle Räume sind barrierefrei erreichbar.
 
Die Pläne von Erd- und Untergeschoss können Sie als Initiates file downloadpdf-Datei herunterladen, die Quelle der Pläne ist das Architekturbüro Opens external link in new windowcrep.D, das die Sanierung durchgeführt hat.
 
Mehr zum Stadtteilzentrum erfahren Sie Opens internal link in current windowhier.
 

Carsharing im Vorderen Westen

CarSharing-Standorte im Vorderen Westen und angrenzender Stadtteile (anklicken zum Vergrößern)
Im Vorderen Westen gibt es eine ganze Reihe von Carsharing-Standorten. Mehr zum Thema erfahren Sie hier.

Kassel-West –

Stadtteilentwicklung im Vorderen Westen e.V.

 
Louis Kolitz: Die Hohenzollernstraße (heute Friedrich-Ebert-Straße) bei Sonnenuntergang
Am 16. November 2005 hat sich der Verein "Kassel-West - Stadtteilentwicklung im Vorderen Westen e.V.", abgekürzt "Kassel-West e.V.", gegründet. Der Verein hat das Ziel, die Aktivitäten im Stadtteil im Bereich Kunst, Kultur, Stadtteilentwicklung und Stadtteilgeschichte zu fördern und zu vernetzen.
 
Der Verein ist überparteilich. Er wird vom Ortsbeirat Kassel-West und von allen im Ortsbeirat vertretenen Parteien unterstützt.
 
Mehr über den Verein erfahren Sie hier.
 
Es konnten schon eine ganze Reihe institutioneller Mitglieder gewonnen werden.
 
Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt. Zuwendungsbestätigungen (Spendenbescheinigungen) können ausgestellt werden (Bankverbindung siehe Impressum).

Unter Newsletter können Sie sich in einen Email-Verteiler eintragen, um immer aktuell informiert zu sein.

[letzte Aktualisierung: 18.01.2014]